Sonntag, 22. Dezember 2013

Fröhliche Weihnachten! ♥

Hey ihr Lieben! :) Dieser Post ist vor allem dafür da, um euch FRÖHLICHE WEIHNACHTEN zu wünschen!! Wir hoffen, ihr habt übermorgen einen wunderschönen Tag mit euer Familie oder euren Freunden!! Wir wünschen auch außerdem ALLES GUTE für 2014, einen superguten Rutsch und natürlich auch, dass all eure
Wünsche/Vorsätze fürs neue Jahr in Erfüllung gehen! Lasst es auch in den nächsten Tagen richtig gut gehen, genießt das leckere Essen und wir hoffen natürlich, dass ihr auch alle Geschenke bekommt, die ihr euch gewünscht habt! :)

Falls ihr noch nicht im ganzen Weihnachtsstress untergegangen seid, dann haben wir noch was für euch!
Wir haben von unseren Lieblingkeksen das Rezept rausgesucht, um euch vielleicht noch eine kleine Freude zu machen! :)

Hier das Rezept zu wirklich SUPER EINFACHEN aber dafür auch SUPER LECKEREN Ausstechkeksen:

So sah das gestern bei mir aus! :) 
Ihr braucht: -480g Mehl
                  -320g Butter
                  - 160g Zucker
                  - 2 Eier

Einfach alles in eine Schüssel geben, verrühren, ausrollen, ausstechen und anschließend ca. 15 Minuten backen! Anschließend könnt ihr die Kekse natürlich auch noch verzieren!!

Außerdem haben wir hier noch ein leckeres Kinderpunsch Rezept! :)

Ihr braucht:
- 1 Fl. roten Johannisbeersaft
- Saft von 6 Orangen
-Saft von 2 Zitronen
-Schwarzen Tee
-3 Zimtstanden
-5 Nelken
-1 Glühfix

Alle Zutaten in einem Topf erwärmen - nicht kochen!!
ca. 15 Minuten ziehen lassen und dann servieren und genießen! 

Viel Spaß beim Ausprobieren und euch nochmal 

FRÖHLICHE WEIHNACHTEN & EINEN GUTEN RUTSCH INS NEUE JAHR!!! ♥ ♥ ♥ 

Außerdem ein RIESENGROSSES DANKESCHÖN, dass ihr so zahlreich unsere Posts lest!! :) :* 



~ Annie & Johanna



Freitag, 20. Dezember 2013

Rezension zu "Zimt und Honig"

Rezension zu "Zimt und Honig"

Titel: "Zimt und Honig"
Autor/in: Ilke S. Prick
Taschenbuch: 256 Seiten
Verlag: Carlsen (22. November 2013)
Sprache: Deutsch
Preis: 7.99 €
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 13-17 Jahre

Kurz zum Inhalt:
Liebe? Alles klar! Ist doch auch nicht so schwierig, oder? Mascha weiß nicht mehr, wo oben und unten ist. Seit ihr Freund Philip Zivildienst macht und sie sich nur noch am Wochenende sehen, scheint nichts mehr so zu sein wie vorher. Aucch ihre beste Freundin Natalie wird immer merkwürdiger. Liegt das etwas daran, dass sich Mascha plötzlich mit ihrer arabisch-deutschen Mitschülerin Saida gut versteht? Ausgerechnet die hat Natalie nämlich schon länger auf dem Kieker. Dabei ist Saida doch eigentlich nett, witzig und intelligent. Und sie hat einen Cousin, Khalid, der so ganz anders ist als Philip...

Hier meine Meinung: Das Cover finde ich total gelungen, da ich finde, dass es gut zum Inhalt passt! :) Den Schreibstil fand ich allerdings am Anfang nicht ganz so gut, eher etwas eigen und gewöhnungsbedürftig, allerdings hat sich dieses Problem dann nach einiger Zeit von selbst erledigt. da das Buch ja von einer Autorin, der "Freche Mädchen" Autorinnen geschrieben ist war ich sehr gespannt darauf, da ich die anderen Bücher von Ilke S. Prick sehr mag! Meine Erwartungen wurden zum Glück erfüllt, da ich finde, dass das Buch anspruchsvoller und realitätsnaher geschrieben ist, als die anderen Bücher der Reihe, da es auch mal um ernste Themen geht, wie zum Beispiel Vorurteile gegen Ausländer! Auch die Liebe wurde in diesem Buch realistischer dargestellt, denn die Liebe zwischen Mascha und Philip zerbricht und beide müssen ihren eigenen Weg gehen. Freundschaft spielt im Buch auch eine große Rolle, Mascha lernt z. B. neue Menschen kennen und gestärkt durch diese Freundschaften lernt sie, ihr leben so zu leben, wie sie es will Mascha selbst fand ich als Person sehr interessant und liebenswert und ich konnte mich auch gut in sie hineinversetzen. "Zimt und Honig" ist für mich ein gutes Jugendbuch, das ein wenig "erfahrener" ist als manch andere, da es andere und reifere Themen vermittelt. Außerdem bekommt man Einblicke in fremde Kulturen, man fiebert mit der Protagonistin und erlebt ihren Teenageraltag sehr intensiv mit!
Deswegen vergebe ich zu diesem Buch:

●●●●●●●●○○
                                                8 von 10 Punkten! 


Das Buch hat mir freundlicher Weise der Carlsen - Verlag auf der Plattform "HierSchreibenWir" zur Verfügung gestellt und die Rezension ist dort schon ein bisschen länger online!


Donnerstag, 5. Dezember 2013

Film Review - Die Tribute von Panem - Catching Fire

     
Hallo ihr lieben mal wieder zu einer neuen Filmreview und zwar zu dem diesem Film:

Die Tribute von Panem - Catching Fire 


Okay, ich glaube ihr wisst alle, das Catching Fire schon unser Lieblingsfilm war, bevor wir ihn überhaupt erst im Kino gesehen haben und nur damit ihr es wisst, ich muss mich gerade extrem zusammenreißen um eine halbwegs neutrale Meinung zu diesem Film abzugeben! :)

Hier nochmal kurz zum Inhalt: (auch wenn ihr bestimmt sowieso schon alle wisst, worum es geht! :))

Als Sieger der 74. Hungerspiele hatten Katniss (Jennifer Lawrence) und Peeta (Josh Hutcherson) die Arena im ersten Teil von "Die Tribute von Panem" verlassen. Nun müssen die beiden durch die Distrikte reisen, um sich als tragisches Liebespaar feiern zu lassen. Konflikte mit dem Kapitol und Präsident Snow (Donald Sutherland) bleiben nicht aus. Doch mit dem gemeinen Plan des Panem-Oberhauptes hat selbst Katniss nicht gerechnet: In "Catching Fire" muss sie erneut an den Hungerspielen teilnehmen und wer ihre diesjährigen Gegner sind hätte sie nicht im Traum dran gedacht...

Ich habe den Inhalt jetzt mal mit Absicht etwas verkürzt, da ich, wie oben schon erwähnt, denke, dass ihr alle entweder das Buch gelesen habt, schon den Film gesehen habt oder auch irgendwo schon mal von der "Panem-Reihe" gehört habt! 

Unsere Meinung:

HAMMER!!! Mehr können wir eigentlich nicht sagen, da wir ganze 5 Stunden wie gefesselt auf unseren Sessel saßen und mit offenen Mund auf die Kinoleinwand geschaut haben! Wir haben den Film bereits am 20.11 gesehen, da wir eine Double-Feature-Preview besucht haben. 
Ich sehe schon, ich bin wieder an jener Stelle angelangt, wo ihr eine Erklärung dafür haben wollt, warum wir den Film so toll fanden. Ich gebe mein Bestes: Erstmal muss ich vorweg sagen, dass ich unendlich froh bin, dass Francis Lawrence auch in den beiden weiteren Filmen die Regie übernehmen wird, da ich einfach finde, dass er seine Arbeit AUSNAHMSLOS PERFEKT gemacht hat! :) Ich finde, dass er die Geschichte von Suzanne Collins extrem gut umgesetzt hat, so dass weder zu viel weggelassen wurde, noch
das der Film bei seiner Länge von fast 2 1/2 Stunden zu langatmig geworden ist. Es gibt Filme, bei denen ich des Öfteren  mal aufs Handy schaue, um zu gucken, wie lange ich noch warten muss, bis der Film ENDLICH zu Ende ist. Ich muss zugeben, bei "Catching Fire" blieb mein Handy den gesamten Film über in meiner Tasche! :)
 Außerdem bin ich mit der Wahl der Schauspieler so was von zufrieden! Ich kann mich noch dran erinnern, als bekannt gegeben wurde, dass Sam Claflin die Rolle des Finnick Odairs übernehmen sollte und wie alle darauf reagiert haben, es gab ja regelrechte "Hassattacken" gegen ihn! Ich persönlich finde aber, dass er einfach Finnick IST! :) Ich könnte mir niemand anderen in der Rolle vorstellen! Genauso sehe ich das bei Jena Malone, die Johanna Mason verkörpert. Sie spielt so überzeugend, dass man ihr einfach glauben muss, wenn sie z.B. verkündet, dass es niemanden mehr gibt, den sie liebt. 
Ich möchte jetzt nicht jeden Schauspieler aufzählen, der mir gefallen hat, da das noch sehr lange dauern könnte! 
Ein weiterer Punkt in unserer Bewertung sind definitiv die Gefühle, die der Film vermittelt und die man die ganze Zeit über in sich spürt. Man wird von "Catching Fire" einfach so sehr in den Bann gezogen, dass man nicht weiß, wie einem gerade geschieht! Mal möchte man am liebsten anfangen zu weinen, (z.B. wo der Mann aus Distrikt 11 getötet wird) mal fühlt man dieses Bedrängnis im Bauch, wenn man z.B. sieht, wie die Leute probieren zu rebellieren. Trotzdem hat der Film auch seine lustigen Stellen wie z.B. die "Fahrstuhlszene", wo Johanna sich vor Katniss, Peeta und Haymitch (Woody Harrolsen) auszieht! :) 

Der nächste Punkt ist nur für Fans vom lieben Josh gedacht, alle anderen dürfen ihn gerne überlesen! :))

► Okay, entschuldigt bitte aber dieser Pluspunkt muss jetzt einfach sein! Also wir beide sind ja bekennende Josh Hutcherson Fans und wir lieben wirklich jeden seiner Filme und natürlich auch ihn selbst! :) Wir& viele andere Fans haben sich ja beschwert, wie dumm seine Haare ja teilweise in Teil 1 aussahen aber da müssen wir den Stylisten jetzt einfach mal DANKE sagen, da wir wir finden, das er in "Catching Fire" einfach super aussieht!(ausgenommen von der Arena vielleicht! :)) ◄ 

Also ihr merkt schon, wir sind von "Catching Fire"
mehr als begeistert und damit fällt unser Urteil auch wie zu erwarten aus:

Fazit: "Catching Fire" ist mit Abstand der beste Film, den wir im ganzen Jahr 2013 gesehen haben! Dreimal dürft ihr die Punktzahl raten, die wir vergeben haben! :)


●●●●●●●●●●
10 von 10 Punkten - Wie könnte es auch anders sein?? :)) 

So, das wars für heute wieder, wir haben uns gedacht, wir posten einfach mal ein paar Zitate aus "Catching Fire", weil wir im Moment einfach nur noch so im Wahn sind! :))





Dienstag, 26. November 2013

Filmreview "Fack ju Göthe"

Hallo ihr lieben! Wir waren mal wieder im Kino und zwar, wie ihr bestimmt schon gelesen habt im neuen Film von den Machern von "Türkisch für Anfänger",  "Fack ju Göthe". Wir haben uns mit der Review extra etwas Zeit gelassen, denn da ich am Wochenende den Film nochmal gesehen habe, haben wir uns gedacht, schreiben wir die Review einfach ein Bisschen später! :)

Kurz zum Inhalt:

Zeki Müller (Elyas M'Barek), ein Krimineller, kommt gerade aus dem frisch aus dem Knast und hat natürlich nur eins im Kopf: Er will seine Beute zurück, die eine Freundin für ihn vergraben hat. Allerdings gibt es da ein kleines Problem, denn über das Geld wurde inzwischen die Turnhalle der Goethe Gesamtschule gebaut und so sieht sich der liebe Herr Müller gezwungen, sich einen Job als Aushilfslehrer in besagter Schule zu besorgen, um nachts heimlich nach seinem Geld zu graben. Da er natürlich nicht verbeamtet ist, bekommt er von der Direktorin Frau Gerster (Katja Riemann) die Problemklasse der Schule zugeteilt, mit der Aufgabe, dass er sie unter Kontrolle bekommt. Allerdings lässt sich die 10b auch von einem "coolen" Lehrer, der in den Pausen, genau wie sie, raucht und Bier trinkt, nichts sagen und so muss Zeki zu anderen Maßnahmen, wie einer Paintballpistole und auch zu ein paar "leichten" Schlägen greifen. Dass das die hochintelligente Referendarin (Karoline Herfuhrt) natürlich nicht gut findet, ist sonnenklar! Aber dabei merkt sie auch, dass sie vom neuen Aushilfslehrer noch eine Menge zu lernen hat..:) .

Unsere Meinung:

Ich kann nicht sagen, welcher Film mir besser gefallen hat, "Fack ju Göthe" oder "Türkisch für Anfänger". Wahrscheinlich liegt es am Regisseur Bora Dagtekin, den ich einfach nur unwahrscheinlich toll finde! Denn irgendwas hat der Mann, was andere deutsche Regisseure und Drehbuchautoren nicht haben! Ich finde nämlich er hat (mal wieder :)) alles richtig gemacht! Angefangen bei der Story, die vielleicht nicht die allerbeste ist, was man ihm aber verzeihen kann, da es durch den super Humor wieder wett gemacht wird und so auch ziemlich der ganze Rest stimmt! Die Schauspieler sind super ausgewählt, denn Elyas M'Barek und Karoline Herfuhrt spielen ihre Rolle beide überragend und auch die eher etwas unbekannteren Schauspieler wie Jella Haase als Chantal und Maximilian von der Groeben als Danger machen ihren Job so gut, dass man ihnen die Rolle der Asozialen total abkauft! :)) Außerdem liebe ich den Soundtrack des Filmes, der einem noch den ganzen Tag einen Ohrwurm verpasst! Ich wüsste nicht, was ich noch zu sagen habe, da ich, wenn ich sage, das wir den Film einfach nur super fanden, für uns Beide spreche und euch, falls ihr noch nicht drin wart, was ich für Recht unwahrscheinlich halte, da vor ein paar Tagen bekannt gegeben wurde, dass "Fack ju Göthe" zum erfolgreichsten deutschen Film des Jahres gekürt wurde (danke seiner schon ÜBER 3 MIO. BESUCHER!! :DD) den Film unbedingt gesehen haben zu müssen, da wir folgende Pluspunke vermerken konnten:

- Deine Schülerin weint!
- Chantal?
 - Ja? (weinend)
-Heul leise!! :))
Beste Stelle im Film! :D
+ super Schauspieler
+ Soundtrack mit Ohrwurmqualität
+ gute Kameraführung, Schnitt & Drehbuch

Und auch ein Minuspunkt können wir euch vorweisen:

- sehr voraussehbares Ende

Fassen wir zusammen, dass alle den Film sehen sollten, die den Film "Türkisch für Anfänger" auch schon gesehen haben und ihn gut fanden, da "Fack ju Göthe" den gleichen Humor aufweist! :)

Und so kommen wir einem Ergebnis von starken

                                                     ●●●●●●●●●◘
                                     9 1/2 von 10 Punkten! :) 

Damit wäre "Fack ju Göthe" der beste Kinofilm des Jahres 2013 aber wartet erst mal die Review von Ca
tching Fire ab! :) Ich sag nur eins: GEHT SOFORT DA REIN!!! :DD

Sonntag, 24. November 2013

[TAG] Runter mit den Schutzumschlägen!!


Heute mal endlich wieder ein neuer Tag zum Sonntag!! Heute geht es mal nicht darum, irgendwelche Fragen über Bücher oder Filme zu beantworten sondern heute haben wir den "Runter mit den Schutzumschlägen" TAG für euch! Indem geht es einfach nur darum, dass wir jeder 5 Bücher aus unserem Regal gesucht haben, die wir besonders schön OHNE Schutzumschlag finden! Dafür haben wir die Bücher zuerst mit Schutzumschlag fotografiert, dann einmal ohne und dann noch einmal den Buchrücken ohne Schutzumschlag! Viel Spaß! :))

Und los gehts erstmal mit Johannas Büchern mit Schutzumschlag:




       














Und hier meine Bücher mit Schutzumschlag!













So, das wars für diesen Sonntag! Wir hoffen, unsere Bücher haben euch gefallen und jetzt tschüssssiii & bis zum nächsten Post! :))*

~Annie

Sonntag, 17. November 2013

Neuzugänge :)

Sooo hier haben wir unendlich viele Neuzugänge, die wir den Ferien, dem Geburtstag der lieben Johanna, einem Bücherflohmarkt, einer Amazon - Bestellung und vielem mehr zu verdanken haben! Unserer Sub freut sich! :))
Der Tag zum Sonntag kommt etwas später, dafür hier jetzt dieser etwas andere Post!

Erst mal die Neuzugänge von Johanna:

Es fehlen bei Johanna übrigens noch "Boy 7" und ein Buch, von dem ich nicht genau weiß, wie es heißt, nur das es sich irgendwie um das Spiel "Hangman" dreht und das es im Carlsen Verlag erschienen ist...:D


Und hier meine: 

Habt ihr schon ein paar unserer Neuzugänge gelesen? Wenn ja, dann schreibt uns doch und auch wie euch die Bücher gefallen haben oder welches ihr auch noch lesen wollt! :) 



Aufgrund dieser ganzen Neuzugänge haben wir beschlossen, so gegen die Adventszeit, die ja bald schon ist, (*Vorfreude*) ein kleines Gewinnspiel zu starten, was allerdings noch in Planung ist! Außerdem in Planung ist ein Catching Fire Special (*noch viel mehr Vorfreude* ), da wir den Film einfach überhaupt nicht mehr erwarten können (OMG es sind NUR NOCH 4!!! Tage!!!)  und euch an unserer Vorfreude ein kleines Bisschen teilhaben lassen wollen! Seid also gespannt! :)) 
Liebste
Grüße,
Annie :* 



Dienstag, 12. November 2013

[TAG] Literatur


So hier wieder ein neuer Tag zum Sonntag oder sagen wir besser Tag zum Dienstag...:s Da wir in letzter Zeit einfach unglaublich viel mit der Schule zu tun haben und eine Arbeit nach der anderen schreiben, kommt dieser Tag etwas verspätet und noch etwas und zwar werde ich diesen Tag erst einmal alleine machen, da Johanna zur Zeit leider am Geburtstag feiern ist! :D  Aber jetzt genug der Vorrede - viel Spaß! :))

Hier erst die Fragen:
1. Hardcover oder Taschenbuch?
2. Amazon oder Buchhandel?
3. Lesezeichen oder Eselsohr?
4. Ordnen nach Titel/ Autor oder ungeordnet?
5. Behalten, Wegwerfen oder Verkaufen?
6. Schutzumschlag - behalten oder wegwerfen?
7. Mit oder ohne Schutzumschlag lesen?
8. Kurzgeschichten oder Romane?
9. Aufhören wenn das Kapitel zu Ende ist oder wenn man müde ist?
10. Kaufen oder leihen? 
11. Neu oder Gebraucht?
12. Kaufentscheidung: Bestsellerliste, Rezension, Lesemonat oder Stöbern?
13. Abgeschlossenes Ende oder Cliff - Hänger?
14. Morgens, mittags, abends oder nachts lesen?
15. Einzelband oder Serie?
16. Lieblingsreihe?
17. Lieblingsbuch das keiner kennt?
18. Lieblingsbuch vom letzten Jahr?
19. Welches Buch liest du zurzeit?
20. Absolutes Lieblingsbuch ALLER ZEITEN?
21. Lieblingsautor? 
Und los gehts! :)
1. Ich muss ganz ehrlich sagen, dass Hardcover einfacch schöner aussehen, allerdings habe ich (leider) viel mehr Taschenbücher, da sie einfach nur viel günstiger sind!!

2. Buchhandel, wenn ich aber mal ein gutes Buch auf Amazon gefunden habe, dann bestelle ich auch schon mal! 

3. Auf jeden Fall Lesezeichen! 
4. Ungeordnet, wie ihr aus dem letztem Tag schon wisst! 

5. Wer bitteschön wirft denn Bücher weg?? Ich behalte meistens alle, am Wochenende wird aber erstmal ausgemistet und auf einem Bücherflohmarkt verkauft! :)

6. Hallo? Was ist das denn für eine Frage? Schutzumschläge sind doch dafür da das Buch zu SCHÜTZEN! dann wirft man die doch nicht weg, oder? Außerdem sehen die doch meistens auch wunderschön aus! :)

7. Ohne! Wenn ich probiere mit Schutzumschlag zu lesen, fällt er entweder von alleine ab oder er verknickt total...

8. Romane! Da hat man mehr von! :)) 

9.  Ich will immer aufhören, wenn das Kapitel zu Ende ist, allerdings bin ich dann meistens so müde, dass mir die Augen von alleine zu fallen! :D

10. Eigentlich mag ich kaufen lieber, aber da unsere Bücherei nur recht klein ist, hab ich die schon lange durchgelesen :DD Ok, das war nen Witz aber ich hab mir echt schon relativ viele Bücher aus der Bücherei ausgeliehen und  ich leih mir auch von Freunden oft was aus! :)
11. Neu!!!

12. Meistens durch Stöbern aber auch oft durch Lesemonate, Neuzugänge oder ähnliches! :)

13. Abgeschlossenes Ende!!

14. Am liebsten lese ich abends, am Wochenende auch mal morgens und bei einer Lesenacht auch mal nachts! :))

15. Ich mag eigentlich beides! Aber am allerliebsten immer noch Trilogien! 

16.  Ich lese nicht sooo viele Reihen, aber die Shadow Falls Camp Reihe ist ganz cool!

17. Die Zirkel, Feuer und keine Ahnung wie der dritte Band heißt, der kommt erst noch! <-- lohnt sich echt zu lesen!!
18. Paaaaaneeeeemmm!!!! *--* 
19. Harry Potter und der Orden des Phönix (zum gefühlten 100. Mal - man kann einfach nicht genug davon haben! :)) 

20. Also ich muss ja jetzt PANEM <3 sagen (am liebsten aber immer noch Catching Fire!) aber ohne Harry Potter könnte ich auch nicht leben! :)

21. Das ist eine extrem schwere Frage... Ich habe jetzt so speziell keine/n Lieblingsautor/in...:) 

So, das wars auch schon wieder, die nächsten Posts sind schon in Arbeit. (Geburstagsneuzugänge und Fack Ju Göthe Filmreview! :) Wir hoffen, es hat euch gefallen! Den Tag hab ich bei einer coolen Booktuberin gefunden, schaut doch mal auf ihrem Kanal vorbei! http://www.youtube.com/user/evlolle


Dienstag, 5. November 2013

Warner Bros. Studio Tour - The Making of Harry Potter!

Hey ihr Lieben! :) Für mich sind die Herbstferien leider vorbei, aber dafür habe ich wundervolle Bilder (finde ich jedenfalls! :))  für euch, denn ich war in London und dort haben wir die "Warner Bros. Studio Tour - The Making of Harry Potter" gemacht! Ich kann euch eins sagen! Es war sooooo toll!! Solltet ihr irgendwann mal in London sein, macht diese Tour - es lohnt sich wirklich!
Ich habe für euch mal ein paar schöne Bilder heraus gesucht, hier sind sie! :)

Zuerst kamen wir in eine große Halle, wo überall Bilder von den Schauspielern hängen und außerdem auch das fliegende Auto von Familie Weasley, das Gepäck von Harry & Ron, das Zimmer unter der Treppe und noch vieles, vieles mehr! Also unsere Tour dann begonnen hat, kamen wir zuerst in ein Kino, wo wir einen kleinen Film geschaut haben. Anschließend wurde die Leinwand hochgefahren und dahinter befand sich das Tor zu großen Halle von Hogwarts. Mit den Worten "Welcome to Hogwarts" wurden wir dann reingelassen und drinnen haben wir die Tische der Schüler, die Originalkostüme und noch viel, viel mehr gesehen! :)

Danach kamen wir in eine andere riesige Halle, wo wirklich ALLE Kulissen waren, die man sich vorstellen kann! Angefangen bei den Kostümen zum Weihnachtsball, weiter zur Kammer des Schreckens, dem Jungenschlafsaal, dem Klassenzimmer für Zaubertränke, Dumbledores Büro, der fetten Dame, dem Raum der Wünsche, dem Gryffindor Gemeinschaftsraum, dem Wohnzimmer der Weasleys, etc....


Raus aus der ersten Halle gab es unter freiem Himmel den fahrenden Ritter, Hagrids fliegendes Motorrad, Tom Riddles Grabstein, das Haus von Familie Dursley und das von James & Lily Potter! Außerdem (ein weiteres Highlight! :)) einen Stand mit kleinen Snacks und: BUTTERBIER!! :DD
 

In der nächsten Halle dann haben wir die Tricks gesehen, wie die ganzen Special Effects entstanden sind oder wie z.B. die Kobolde geschminkt wurden! Außerdem lauter Originalrequisiten wie die Alraunen, das Monsterbuch der Monster, die Wachsfiguren, Dobby <3 und Aragog, die einen Durchmesser von 6! Meter hat!
Der nächste Raum war die Winkelgasse, von der ich leider keine guten Fotos habe, da es dort sehr dunkel war und ich außerdem mehr Videos als Fotos gemacht habe und soweit ich weiß,  ich hier keine Videos hochladen kann...:( Von der Winkelgasse ging es weiter in einen Raum voller Modelle von Hogwarts, der Hütte von Hagrid, dem Fuchsbau und und und...! :)) 
Der nächste Raum war, wie ich fand einer der Beeindruckendsten! Und zwar stand in diesem das RIESIGE und originale Modell von Hogwarts, mit dem die meisten der Außenansichten von Hogwarts gedreht wurden! Ich kann euch nicht sagen wie groß der Raum war allerdings war es sooo eine tolle Atmosphäre, denn als wir den Raum betreten haben, waren wir zuerst geblendet, welche Einzelheiten bei dem Modell beachtet wurden. Außerdem lief die Harry Potter Titelmusik im Hintergrund was einfach nur wundervoll war! :*

So das wars auch schon mit dem kleinen Special, ich könnte zwar noch so viel mehr schreiben, allerdings denke ich, das dieser "kleine" Bericht erstmal genügt! :) Wenn ich die Chance hätte, würde ich diese Tour JEDERZEIT wieder machen, denn es war einfach nur grandios!! :) So, jetzt hoffe ich natürlich, dass es euch gefallen hat & bis zum nächsten Post! <3

 Hier der Link zum Trailer für die Studio Tour: http://www.youtube.com/watch?v=K7mLsvaaZ0g








Sonntag, 27. Oktober 2013

[TAG] Facts about our books



So hier der 2. Tag zum Sonntag!
Falls es euch gefällt, macht doch einfach mit. Wir freuen uns auf eure Ergebnisse:) ! So und jetzt geht’s  los!!

Frage 1: Wie viele Bücher hast du in deinem Regal stehen?
M: Ganz viele!! :)
L: 45. Die meisten guten Bücher hab ich mir in der Bücherei ausgeliehen. Aber bald hab ich Gebbi, dann werden es mehr :)

Frage 2: 
Welche Bücher hast du noch nicht gelesen, die jeder andere 
bereits gelesen hat?
Beide: Die Bestimmung (bestellt!), Das Schicksal ist ein mieser Verräter (Weihnachten!) und Twilight (die Filme haben uns gereicht!!!)

Frage 3: Bei welchem Buch warst du überrascht, dass du es nicht mochtest?
M: Plötzlich Fee, Seelen :(
L: Gute Frage...ähmm  von Tad Williams "Der Drachenbeinthron"

Frage 4: Welches Buch hat ein wirklich schockierendes Ende?
M: Numbers-Den Tod im Blick...Schlimm!
L: Na ja..bis jetzt hatten alle ein Happy End. Vielleicht Chroniken der Unterwelt? Der 6. Teil kommt ja erst raus...und 6 sollen sterben :(

Frage 5: Welche Art von Büchern magst du am liebsten?
Beide: Fantasy! Eindeutig.

Frage 6: Welche sind deine Lieblingscharaktere?
M: Peeeeta :* (TvP), Gwendolyn (Edelstein-Trilogie) und Liv (Silber)
L: Peeeeeetaaaa !!<3 Simon (Chroniken der Unterwelt) und Sutton (Lying Game)

Frage 7: Welchen Charakter kannst du gar nicht ausstehen?
Beide:  Gale (TvP) und Jace (Chroniken der Unterwelt). Obwohl wir sie im Buch gar nicht sooo schlimm finde. Eher in den Filmen! Und Zoey aus House of Night - einfach nur anstrengend und nervig! :))


Frage 8:  Bei welchem Buch kannst du es gar nicht erwarten, dass es erscheint?
M:  Silber 2 und der 3. Teil der Engelsfors-Trilogie!
L: City of Heavenly Fire!! Ich will wissen wer stirbt...

Frage 9: Welches ist dein Lieblingsbuch?
M: Tribute von Panem und die Edelstein-Trilogie...Aber noch mehr!!
L: Tribute von Panem!! Chroniken der Unterwelt!!

Frage 10: Ist euer Bücherregal nach irgendwas (Größe,Verlag,Farbe...) geordnet und wenn ja nach was?
M: Nee, nur so das es reinpasst! :)
L: Meine Lieblingsbücher haben einen besonderen Platz
:))

Samstag, 26. Oktober 2013

"Frau Ella" Filmreview

Hier die Review zum deutschen Film "Frau Ella":

Darum geht’s:
Sascha (Matthias Schweighöfer) hat ganz plötzlich erfahren, dass seine Freundin Lina (Anna Bederke) schwanger ist. Was jetzt? Er wollte nie ein Kind haben ! Aus lauter Frust baut der Taxifahrer einen Autounfall. Er wacht in einem Krankenhaus wieder auf und die Krankenschwester erklärt ihm, dass er fast sein Augenlicht verloren hätte. Frustriert bemerkt Sascha auch noch seine Mitbewohnerin. Die alte Ella Freitag (Ruth Maria Kubitschek) liegt wegen eines Rohrbruchs mit Sascha auf einem Zimmer. Erst ist er ziemlich genervt , mit der Zeit jedoch wächst Frau Ella (so nennt Sascha sie) ihm ans Herz . Als sie dann eine lebensgefährliche Operation machen soll, zögert Sascha nicht lange. Er nimmt sie mit zu sich nach Hause, wo er mit Mitbewohner Klaus (August Diehl) zusammen lebt. Als die beiden dann herausfinden, dass Frau Ella eine alte Liebe hat , die in Frankreich lebt, schnappt Sascha sie sich und fährt mit den beiden kurzerhand nach Paris. Frau Ella will Sascha aber gleichzeitig zeigen, wie wichtig Lina ist. Und Klaus sucht nach seiner ganz großen Liebe. Ob das gut geht?

Unsere Meinug:
Ein super süßer Film, der ans Herz geht!
Wir mussten die ganze Zeit gebannt auf die Leinwand starren, um ja nichts zu verpassen :). An einer Stelle (wir verraten nicht welche!) waren wir echt den Tränen nahe, so berührt hat uns dieser Film ! Ruth Maria Kubitschek ist zwar schon 82 Jahre alt, aber sie ist eine geniale Schauspielerin, genauso der werte Herr Schweighöfer ;) . Alle Schauspieler waren perfekt für ihre Rollen. Aber natürlich ist dieser Film nicht nur traurig. Nein, ganz im Gegenteil! Wusstet ihr, dass Döner eine echte Delikatesse ist!? :) Ganz toll fanden wir beide auch die Kulisse des Films. Paris ist einfach wunderschön. So rustikal :) Hach...das hat Sehnsucht in uns geweckt !

Fazit:
Super schöner Film, bei dem es sich lohnt ihn anzusehen!

                              ●●●●●●●●○○
                                    8 von 10 Punkten

Hier der Link zur Homepage:http://wwws.warnerbros.de/frauella/


Mittwoch, 23. Oktober 2013

Rezension zu "Chroniken der Unterwelt - City of Ashes"

Hier die Rezension zu "Chroniken der Unterwelt - City of Ashes"

Originaltitel: "The Mortal Instruments - City of Ashes"
Autor/in: Cassandra Clare
Verlag: Arena
Seitenanzahl: 473 (Taschenbuch)

Darum gehts:
Clary Fray hat erst vor Kurzem erfahren, dass sie kein normaler Mensch ist, sondern eine Nephilim (Schattenjägerin) und, dass sie in Wirklichkeit gar kein Einzelkind ist, sondern einen eingebildeten aber auch ziemlich gutaussehenden Bruder hat, der ebenfalls Schattenjäger ist. Wäre das nicht schon schlimm genug, hat sie auch noch erfahren, dass ihr wirklicher Vater (Valentin Morgenstern) der größte Feind der Schattenjäger und des Rates ist. Außerdem hat sie sich in der ganzen Hektik auch noch in ihren Bruder Jace verliebt, der mit ihren Gefühlen erst nicht so richtig etwas damit anfangen kann, da seine Liebe, ich zitiere: 'einzig und allein ihm selbst überlassen ist!' :)
 Um sich von all dem abzulenken, sucht Clary ihren (menschlichen) besten Freund Simon auf, um mit ihm so viel Zeit wie möglich zu verbringen! Doch auch er scheint ihr irgendetwas zu verheimlichen!
 Währendessen werden überall  blutleere Schattenwesenkinderleichen (was ein Wort!:)) gefunden und der Verdacht liegt natürlich auf den Vampiren, denn wer sonst würde seine Opfer erst komplett "aussaugen" und danach die leere Hülle einfach zurück lassen? Clary und die anderen Schattenjäger sind sich da allerdings nicht so sicher und deshalb machen sie sich auf die Sucher nach der Wahrheit, die nur schwer zu verkraften ist!
Unsere Meinung:
Obwohl das Buch wirklich toll ist, hat es uns nicht ganz so umgehauen, wie der erste Teil! Mrs. Clare kann zwar immer noch genauso fesselnd und humorvoll erzählen wie bereits im ersten Band, doch irgendwie hat uns die Story nicht ganz so überzeugt! Positiv waren allerdings die verschiedenen Perspektiven, in denen erzählt wurde, mal in der von Clary, mal in der von Simon oder auch in der von  Jace. Das gute an diesen Wechseln ist ja bekanntlich das Gefühl, dass, wenn ein Kapitel spannend zu Ende geht und man sofort wissen will, wie es aus geht, erst das nächste Kapitel aus der Sicht eines anderen Protagonisten lesen muss und so immer dran bleibt und das Buch eigentlich nie langweilig wird!
Auch bei den Figuren sind definitiv positive Punkte, denn alle machen eine Entwicklung durch, werden erwachsener, handeln selbstloser. Und vor allem Simon ist am Ende nicht mehr der Alte... Mehr hätten wir uns beide von den Lightwoods gewünscht! Man lernt zwar Maryse und Robert kennen, aber eine wichtige Rolle scheinen sie (leider) nicht zu spielen!
Um am Schluss nochmal zu den negativen Aspekten zu kommen, trotz der ständig wechselnen Perspektiven, haben wir beide für das Buch verhältnissmäßig lange gebraucht! Wir können nicht genau sagen warum, aber irgendwie hat man dann mal mitten im Kapitel aufgehört zu lesen, da sich alles einfach nur ewig laaaaaang gezogen hat!
Unser Fazit:
Trotzdem haben wir es beide geschafft, das Buch durchzulesen und sind auch sehr froh darüber, denn eigentlich können wir es wirklich nur empfehlen! Sagen wir es so, es hat uns so sehr überzeugt, dass der dritte Teil schon bestellt ist! :))

                             Wir geben dem Buch ganze 8 von 10 Punkten!
                            ●●●●●●●●○○

Sonntag, 20. Oktober 2013

Buch - Identität [TAG]

Und los gehts mit dem Buch - Identität Tag!
Hier erstmal die Fragen:

01. In welcher Dystopie/Fantasy Welt würdest du leben?
02.Wer würde als Partner an deiner Seite für Gerechtigkeit kämpfen?
03.Mit wem würdest du zusammen sein?

04. Percy Jackson:  Wer würde dein göttlicher Elternteil sein?
05. Chroniken der Unterwelt/Schattenjäger : Bist du ein Nephilim oder ein Schattenwesen?
06. Harry Potter: In welchem Haus würdest du sein?
07. Die Bestimmung: In welcher Fraktion würdest du sein?
08. Twilight Saga: Werwolf oder Vampir?
09. Elfenkuss Reihe: wann bist du geboren? Winter-, Frühlings-, Sommer-, oder Herbstelfe?
10. Silber: Wie würde deine Traumtür aussehen?
11. Tribute von Panem: In welchem Distrikt lebst du?

Und hier unsere Antworten:

01.  L:  In Harry Potter
      M: Auch in Harry Potter oder in der Edelsteintrilogie

02. L: Simon aus 'Chroniken der Unterwelt'
     M: Katniss aus 'Panem' oder Alanna aus 'Alanna - das Lied der Löwin'

03. Beide: Peeeeeeeetaaaaaa <33 :*

04. L: Aphrodite :)
     M: Athene? Oder auch Aphrodite :))

05. L: Schattenwesen (Vampir! :*)
     M: Zählen Feen zu den Schattenwesen? Wenn ja, dann wäre ich                 auch ein Schattenwesen!

06. L: Da, wo der sprechende Hut mich rein tut! :)
     M: Ich auch, aber am liebsten Gryffindor!

07. Beide: Haben wir beide leider NOCH nicht gelesen, ist aber bestellt! :)

08. L: Vampir! *--*
     M:  Auf jeden Fall ein Werwolf!!!

09. L: Herbstelfe!
     M: Frühlingselfe!

10. L: Knallpink, mit Runen und dem Spotttölpel!
     M: Am besten so dunkel- bis weinrot mit vielen Verzierungen und natürlich               auch dem Spotttölpel! Zur Sicherheit mit einem großen Schloss und den              passenden Schlüssel dazu hätte nur ich! :))

11. L: Distrikt 1! Da sind alle Leute so hübsch! xD
     M: Irgendwie mag ich Distrikt 2... keine Ahnung wieso! 4 oder 7 wären aber           auch ok! :)


So, das wars auch schon mit dem Tag zum Sonntag! Wenn euch der Tag gefallen hat, dann macht ihn doch einfach nach! :)
Bis zum nächsten Post! :)*