Specials

Kinder des Kapitols - eine Tribute von Panem Fanfiction


Hey ihr Lieben! Wir hoffen, ihr seit gut ins neue Jahr gerutscht!! Wir auf jeden Fall und hatten dabei natürlich gaaaanz viel Zeit um zu lesen, ins Kino zu gehen oder eben auch kreativ zu werden und zu schreiben!! Das, was ihr hier gleich lesen werdet, stammt von der lieben Johanna, die diese FF auch schon hier gepostet hat und wie ich finde, dass sie ihr echt gelungen ist und so hab ich mir gedacht, falls ihr sie noch nicht kennt, hier mal das erste Kapitel (falls ihr wollt folgen bald auch noch Weitere!) Viel Spaß beim Lesen!! :)

Diese FF spielt gleich der Trilogie von Suzane Collins!

Kapitel 1 - die Ernte

 Müde reibe ich mir die Augen und setze mich in meinem Bett auf. Es dauert ein wenig, bis sich wieder etwas Klarheit in meinem Kopf gebildet hat. Ich wünsche mir die Klarheit würde wieder verschwinden. Heute ist die Ernte. Die Kapitol-Ernte...Okay, die Chancen gezogen zu werden stehen nicht sehr hoch, da jeder nur ein Los hat. Aber trotzdem...Ich habe riesige Angst.

<Da bist du ja Charlotte. Ich hab echt lange gewartet. Lass uns jetzt die Kleider anprobieren...>, strahlt Emily mich an. Ich ignoriere sie und mache mir eine Schüssel Cornflakes. Sie versteht einfach nicht den Ernst der Situation. Emily denkt einfach nicht nach. Ich kann nicht fassen,  dass wir verwandt sind. Sie ist meine Halbschwester und ich lebe erst seit kurzem mit ihr zusammen. Genau genommen seit mein Großvater Coriolanus Snow gestorben ist. Sofort wurden alle, die was mit ihm zu tun haben in einen Häuserblock zusammen gepfercht. Blöderweise ist Emily in meinem Haus gelandet.  Langsam, während Emily immer noch von irgendwelchen Kleidern plappert, räume ich meine Schüssel wieder weg. Mir ist der Appetit vergangen. <...und wir werden am besten aussehen bei der Ernte...>, sagt Emily grade. <Bei der Ernte?>, frage ich verwirrt. <Jaah...unsere Kleider werden ja wohl am besten aussehen! Und übrigens wir haben nur noch eine halbe Stunde. Zieh dich um!> Und mit diesen Worten rauscht sie aus dem Zimmer und lässt mich alleine und verängstigt in der kleinen Küche zurück. Ich schleppe mich die Treppe zu meinem Zimmer hoch und ziehe ein dunkelblaues Cocktailkleid aus meinem Schrank. Am liebsten würde ich gar nicht hingehen, aber wer weiß was dann passiert... Entschlossen straffe ich meine Schultern und laufe mit erhobenem Kopf auf die Straße. Der große Platz ist nicht weit von hier. Doch es ist unangenehm kalt und jeder starrt mich mit großen Augen an. Das sind die Rebellen, denke ich. Kapitoleinwohner dürfen nicht einfach so auf die Straße.

Ich stehe mit den anderen 14-Jährigen in einem mit Seilen abgetrennten Bereich. Ich sehe mich nach Emily um. Sie ist 16 aber im Bereich der 16-Jährigen sehe ich sie nicht. Ein seltsames Gefühl breitet sich in meinem Bauch aus. Drückt sie sich?

<Willkommen zu den 76. Hungerspielen!>, ruft eine Frauenstimme. Sofort schaue ich zu der improvisierten Bühne. Ist das...Effie Trinket? Sie ist dafür bekannt, dass sie angeblich den Rebellen geholfen hat. Großvater hat sie verachtet. Ich habe genug Ernten gesehen um zu wissen was jetzt kommt. <Ladies first!>, ruft Effie ins Mikro. Meine Beine fangen an zu zittern und ich hätte mich am liebsten auf den Boden gelegt und geweint. Aber ich muss stark sein. Um Großvaters Willen. Ich atme ein paar Mal tief durch, bevor ich den Kopf hebe und Effie Trinket dabei beobachte, wie sie ihre Hand in die Lostrommel steckt. Würgereiz überkommt mich. Sie zieht einen Zettel. Geht zurück zum Mikro. Faltet ihn auf. Ich beobachte wie sie sich über die Lippen leckt und den Namen vorliest:


<Charlotte Snow!>

Warner Bros. Studio Tour - The Making of Harry Potter!

Hey ihr Lieben! :) Für mich sind die Herbstferien leider vorbei, aber dafür habe ich wundervolle Bilder (finde ich jedenfalls! :))  für euch, denn ich war in London und dort haben wir die "Warner Bros. Studio Tour - The Making of Harry Potter" gemacht! Ich kann euch eins sagen! Es war sooooo toll!! Solltet ihr irgendwann mal in London sein, macht diese Tour - es lohnt sich wirklich!
Ich habe für euch mal ein paar schöne Bilder heraus gesucht, hier sind sie! :)
Zuerst kamen wir in eine große Halle, wo überall Bilder von den Schauspielern hängen und außerdem auch das fliegende Auto von Familie Weasley, das Gepäck von Harry & Ron, das Zimmer unter der Treppe und noch vieles, vieles mehr! Also unsere Tour dann begonnen hat, kamen wir zuerst in ein Kino, wo wir einen kleinen Film geschaut haben. Anschließend wurde die Leinwand hochgefahren und dahinter befand sich das Tor zu großen Halle von Hogwarts. Mit den Worten "Welcome to Hogwarts" wurden wir dann reingelassen und drinnen haben wir die Tische der Schüler, die Originalkostüme und noch viel, viel mehr gesehen! :)

Danach kamen wir in eine andere riesige Halle, wo wirklich ALLE Kulissen waren, die man sich vorstellen kann! Angefangen bei den Kostümen zum Weihnachtsball, weiter zur Kammer des Schreckens, dem Jungenschlafsaal, dem Klassenzimmer für Zaubertränke, Dumbledores Büro, der fetten Dame, dem Raum der Wünsche, dem Gryffindor Gemeinschaftsraum, dem Wohnzimmer der Weasleys, etc....

Raus aus der ersten Halle gab es unter freiem Himmel den fahrenden Ritter, Hagrids fliegendes Motorrad, Tom Riddles Grabstein, das Haus von Familie Dursley und das von James & Lily Potter! Außerdem (ein weiteres Highlight! :)) einen Stand mit kleinen Snacks und: BUTTERBIER!! :DD
 

In der nächsten Halle dann haben wir die Tricks gesehen, wie die ganzen Special Effects entstanden sind oder wie z.B. die Kobolde geschminkt wurden! Außerdem lauter Originalrequisiten wie die Alraunen, das Monsterbuch der Monster, die Wachsfiguren, Dobby <3 und Aragog, die einen Durchmesser von 6! Meter hat!
Der nächste Raum war die Winkelgasse, von der ich leider keine guten Fotos habe, da es dort sehr dunkel war und ich außerdem mehr Videos als Fotos gemacht habe und soweit ich weiß,  ich hier keine Videos hochladen kann...:( Von der Winkelgasse ging es weiter in einen Raum voller Modelle von Hogwarts, der Hütte von Hagrid, dem Fuchsbau und und und...! :)) 
Der nächste Raum war, wie ich fand einer der Beeindruckendsten! Und zwar stand in diesem das RIESIGE und originale Modell von Hogwarts, mit dem die meisten der Außenansichten von Hogwarts gedreht wurden! Ich kann euch nicht sagen wie groß der Raum war allerdings war es sooo eine tolle Atmosphäre, denn als wir den Raum betreten haben, waren wir zuerst geblendet, welche Einzelheiten bei dem Modell beachtet wurden. Außerdem lief die Harry Potter Titelmusik im Hintergrund was einfach nur wundervoll war! :*

So das wars auch schon mit dem kleinen Special, ich könnte zwar noch so viel mehr schreiben, allerdings denke ich, das dieser "kleine" Bericht erstmal genügt! :) Wenn ich die Chance hätte, würde ich diese Tour JEDERZEIT wieder machen, denn es war einfach nur grandios!! :) So, jetzt hoffe ich natürlich, dass es euch gefallen hat & bis zum nächsten Post! <3

 Hier der Link zum Trailer für die Studio Tour: http://www.youtube.com/watch?v=K7mLsvaaZ0g



Lesung Kerstin Gier

Hey Ho liebe Blogger!
Wie der Titel schon sagt, haben wir uns mit dem posten etwas verspätet und das tut uns auch sehr leid! *schnief* :D Aber um zur Sache zu kommen, wir waren im Kino (Review folgt!) und kurz danach auf der Lesung, der einfach nur zauberhaften Autorin, Kerstin Gier! 

Als erstes ein paar Sachen zum Ablauf der Lesung:
Als Kerstin Gier hereinkam, packte sie erstmal ihre Tasche aus, um uns kurz darauf ein von ihr persönlich geklautes Messer aus ihrem Hotel zu präsentieren! Das brauchte sie aber (zum Glück nicht) um uns alle zu töten, sondern um uns einen kleinen Kuchen, mit dem Auge, dass das Cover von Silber ziert, zu zeigen, den sie kurz vorher geschenkt bekommen hatte! Auch sonst verlief alles sehr lustig, Kerstin Gier erzählte viel, beantwortete Fragen und lüftete auch das Geheimnis von "Rasierspaß Ken" :))
Am Ende signierte sie all unsere Bücher und alle, die ein Silberexemplar dabei hatten, bekamen einen kleinen Schlüssel, den der Fischer Verlag extra für die Lesungen angefertigt hatte!
Kerstin Gier beim Buch-Signieren vor der Lesung
Alles in allem war das einfach nur ein mega cooler Abend!!!







 Und hier nochmal der sagenumwobene "Rasierspaß-Ken! :D
       Dazu sagen wir nur: "Ken hat ein Date mit Barbie -
                                                             
hilf ihm sich zu rasieren!" <-- definitiv die beste Stelle im Buch und auf der Lesung! :) 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen